Skip to main content
29. Oktober 2018

Stolz auf Österreich!

Festakt anlässlich des Nationalfeiertags am Wiener Heldenplatz und Tag der offenen Tür in der Hofburg

  • Foto: Bundesheer/Kapici Lisa

  • Foto: Bundesheer/Harald MINICH

Kein anderer Tag hat in der Geschichte der Zweiten Republik solch eine Symbolkraft für Freiheit und Unabhängigkeit wie der 26. Oktober, an dem 1955 die österreichische Neutralität in Kraft getreten ist und die letzten Besatzungsmächte Österreich verlassen haben. 

Im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes haben wir, als FPÖ, den Auftrag, für Österreichs und Europas Sicherheit zu sorgen. Stabilität, Frieden und Fairness sind unsere höchsten Güter. Diese gilt es auch weiterhin zu verteidigen.

Das Österreichische Bundesheer unter unserem Verteidigungsminister Mario Kunasek präsentierte auch 2018 wieder seine traditionelle Informations- und Leistungsschau in der Bundeshauptstadt. Gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. Reinhard Bösch, dem Obmann des Landesverteidungsausschusses, wohnte ich der feierlichen Angelobung von über 1000 neuen Rekruten am Heldenplatz bei. 

Unser Vizekanzler Heinz Christian Strache und Innenminister Herbert Kickl konnten sich ebenfalls persönlich von der Leistungsfähigkeit unserer Sicherheitskräfte überzeugen. Den Höhepunkt der Leistungsschau bildete der Fallschirmabsprung von Jagdkommando-Soldaten mit der Bundesfahne am Heldenplatz.

Das „Parlament in der Hofburg“ konnte sich heuer, beim Tag der offenen Tür, ebenso über ein außerordentlich großes Interesse freuen. Über 10.000 Bürger nutzten die Gelegenheit, um sich im Herzen der österreichischen Demokratie über die politische Arbeit von National- und Bundesrat zu informieren.

Österreich ist ein großartiges Land. Wir alle müssen daran arbeiten, dass es auch eine großartige Zukunft hat. Die große Begeisterung unserer Mitbürger und Mitbürgerinnen für unsere Heimat zeigt deutlich, dass unsere Bundesregierung den richtigen Weg beschreitet. 


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.